Wiesenackerhof 
 

Willkommen auf unserer Webseite!

Der Wiesenackerhof ist unser landwirtschaftlicher Familienbetrieb auf der Baar in der Nähe von Hüfingen, der in der 3. Generation bewirtschaftet wird.  Wir sind ein Familienbetrieb und produzieren Milch, Fleisch und Energie. Zurzeit leben drei Generationen auf unserem Betrieb.

Milchkühe

Unsere 180 Milchkühe leben in einem modernen Laufstall mit automatischem Melksystem, den wir 2015 gebaut haben haben. Die gesamte Nachzucht,  die weiblichen und männlichen Kälber werden auf unserem Betrieb aufgezogen. Die weiblichen  Rinder, die zur Nachzucht geeignet sind, werden mit ca. 13- 15 Monaten besamt und dienen als Nachzucht für unsere Milchviehherde. Die männlichen Rinder werden gemästet und als Schlachtbullen verkauft.

Biogas

Die Gülle und der Mist den unsere Tiere erzeugen, ist für uns nicht nur Abfall, sondern ein wertvoller Rohstoff, denn wir erzeugen daraus Strom und düngen unsere Felder,

Dies geschieht in unserer  Biogasanlage die ausschließlich mit Mist und Gülle aus unserer Tierhaltung betrieben wird.

Schwarz-Rind

Beim Schwarz-Rind handelt es sich um eine Kreuzung unserer Milchkühe mit Wagyu.

Waygu ist eine japanische Rinderasse mit einer excellenten Fleischqualität. Das Fleisch ist in Japan als "Kobe Beef" bekannt. Unsere Schwarz-Rinder werden auf Stroh gehalten und mit einem Alter von vier Jahren regional und möglichst ohne Stress geschlachtet. Sie verfügen über einen hohen intramuskulären Fettgehalt mit einem niedrigen Schmelzpunkt, wodurch das Fleisch besonders schmackhaft wird.

Naturschutz

2019 wurde das "Artenschutzprojekt Kiebitz Wiesenackerhof" ins Leben gerufen. Hierfür  werden 18 ha intensiv genutzte Acker- und Günlandflächen in extensives artenreiches Grünland umgewandelt. Durch die Schaffung von  Nasswiesen werden Bruträume für den in Baden Württemberg vorm Aussterben bedrohten Kiebitz geschaffen. Die Beweidung der Flächen übernehmen unsere Schwarz-Rinder.



Karte
Infos